Es ist ebensowenig ein Zufall, dass der Fotograf Fotograf wird, wie es ein Zufall ist, dass ein Löwenbändiger Löwenbändiger wird. 

Dorothea Lange

Als ich mit elf Jahren meine erste Pocketkamera  geschenkt bekam, hielt ich alles fest, was zu meiner Kinderwelt gehörte. Es gefiel mir, meine Familie, Blumen und Tiere per Knopfdruck in meinem „Kästchen“ zu sammeln, und ich erinnere mich noch gut an diese ungeduldige Vorfreude, wenn ich die fertigen Bilder endlich im Fotogeschäft abholen konnte...

Mein Berufswunsch war von da an klar. So lernte ich später das Handwerk der Fotografie „von der Pike auf“. Ich entwickelte schnell eine Leidenschaft für die Portraitfotografie und alles, was in Bewegung ist.

Mich interessiert es, die Besonderheit und Einzigartigkeit eines Menschen sichtbar zu machen und die seinem Wesen entsprechende Form der fotografischen Darstellung herauszuarbeiten.
Ich freue mich auf ein persönliches Vorgespräch mit Ihnen!

Bewegung ist Entwicklung, Urprinzip alles Lebendigen. Wir gehen ständig vorwärts und schaffen Visionen!

Andrea Bier